FAQ zum Gutachten nach einem Unfall

In der nachfolgenden FAQ möchte ich häufig gestellte Fragen rund um das Gutachten nach einen Unfall beantworten. Ein Unfall ist nie gleich, daher können Sie bei individuellen Fragen gerne Kontakt zu uns aufnehmen, wir beraten Sie gerne. Übrigens erstellen wir nicht nur Gutachten an Autos und LKW’s, auch Wohnwagen gehören zu unserem Fachbereich! Lesen Sie daher die FAQ Unfall Gutachten:

Was kostet mich als Geschädigter ein Gutachten?

Ein Gutachten im Haftpflichtfall ist für den Geschädigten kostenlos. Entstehde Kosten zur Beurteilung des Schadens trägt die gegnerische Haftpflichtversicherung.

Die Versicherung möchte einen eigenen Gutachter schicken. Muss ich zustimmen?

Nein. Ungeachtet dürfen einen eigenen lokalen Sachverständigen aufsuchen.

Ich bin mir unsicher ob mein Fahrzeug noch verkehrssicher ist. Kommen Sie auch zu mir?

Als Sachverständiger fühle ich mich verpflichtet, Ihr Fahrzeug vor Ort zu besichtigen. Nach der ersten Besichtigung kann ich mit Gewissheit sagen, ob ein Fahrzeug verkehrssicher ist und weiterfahren darf oder ob Sie sich und andere damit in Gefahr bringen würden.

Ich hatte einen Unfall mit einem Kind im Auto. Was muss ich beachten?

Kindersitze verhalten sich nach einem Unfall wie Fahrradhelme nach einem Sturz. Sie können nur einmal Kräfte aufnehmen und verlieren ihre schützende Wirkung für weitere Schäden. Bringen Sie zur Besichtigung unbedingt den Kindersitz mit!

Mir ist jemand auf meinen Anhänger aufgefahren. Klare Sache, oder?

Bei Unfällen an mitgeführten Anhängern werden oftmals Schäden am Auto nicht berücksichtigt. Nicht selten werden Anhängerkupplungen verbogen, weil sich Kräfte vom Anhänger auf das Auto übertragen.
Ich besichtige daher immer Anhänger und Zugfahrzeug, um mögliche Schäden auszuschließen.

Welche Daten braucht der Sachverständige?

Für meine Arbeit benötige ich zwingend: Das Kennzeichen des Verursachers, die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) und im besten Fall Name und Anschrift des Verursachers, sowie dessen Versicherungsdaten.

Ich arbeite unter der Woche weiter weg. Sind Termine auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich?

Selbstverständlich können Termine auch Samstags vereinbart werden. Ich komme auch gerne in der Mittagspause zu Ihrem Arbeitsplatz oder zu Ihnen nach Hause, sodass sie sich nicht extra frei nehmen müssen.

Ich habe beim Einparken eine Mauer gestreift. Kann ich Sie beauftragen den Schaden zu beurteilen?

In diesem Fall liegt ein selbstverschuldeter Schaden vor. Trotzdem ist eine Beauftragung möglich, jedoch fallen hierfür Kosten an.

Ich habe ein Auto gekauft. Es stellt sich heraus, dass Schäden verschwiegen wurden. Was kann ich tun?

Liegt der Autokauf unweit zurück, so lassen sich verschwiegene Schäden durch ein Gutachten als Beweissicherung dokumentieren.

Ich brauche einen Kostenvoranschlag. Können Sie mir dabei helfen?

Einen Kostenvoranschlag benötigt man bei kleinen Schäden. Man spricht auch von Bagatellschäden. An modernen Fahrzeugen können schnell unerwartet hohe Kosten für Instandsetzungen zustandekommen, welche die Grenzen des Bagatellschadens zügig übersteigen.
Ich beurteile einen Schaden daher immer neutral und entscheide im Laufe der Besichtigung ob ein Kostenvoranschlag oder ein Gutachten benötigt wird.

Muss ich mein Auto vor dem Termin Waschen?

Nein, bitte nicht!
Durch das Waschen gehen oft wertvolle Spuren von bspw. Farb- beziehungsweise Material-Anhafungen verloren! Deshalb, erst dokumnetieren, dann waschen.
Versprochen, ich habe garantiert schon schmutzigere Autos gesehen.